Tipp 1

SCHALTEN SIE DEN DATENTRÄGER NICHT MEHR EIN!

Wenn Sie den Datenträger wieder einschalten, kommt es in vielen Fällen zu einer Überschreibung von Datein.

 
Tipp 2

HÖREN SIE SELTSAME GERÄUSCHE WIE EIN KLACKEN ODER TICKEN?

Solche Anzeichen weisen auf einen mechanischen Defekt hin, hier ist es am Besten wenn Sie das Gerät einfach ausstecken, da es bei einem Neustart zu einem Head-Crash kommen kann!

 
Tipp 3

ÖFFNEN SIE EINE FESTPLATTE NIE SELBER!

Bei falschem Werkzeug und fehlenden Wissen, fügen Sie dem Gerät nur mehr Schaden zu!

 
Tipp 4

DATENTRÄGER WURDE NASS?

Wenn ein Datenträger nass wird, kann dies zu einem elektronischen oder mechanischen Defekt führen. Sie sollten Ihren Datenträger hierbei nicht mehr verwenden. Verpacken Sie einfach den Datenträger und bringen Sie ihn zu uns.

 
Tipp 5

DATENTRÄGER WAR HITZE AUSGESETZT?

Wenn Ihr Datenträger großer Hitze ausgesetzt war, geben Sie keines Falls in einen Kühlschrank, in solchen Fällen kann es ganz leicht zu Kurzschlüssen kommen! Auch bei Brandfällen ist die Überlebenschance noch sehr hoch, da bei Bränden die Temperatur nicht erreicht wird, die nötig wäre um die Daten für immer zu löschen.

 
Tipp 6

DATENTRÄGER WURDE SABOTIERT?

Auch wenn Ihr Datenträger durch Sabotage neu formatiert wurde oder die Daten einfach gelöscht wurden, befinden sich Ihre Daten mit hoher Wahrscheinlichkeit noch auf dem Datenträger!

 

Vertrauen Sie uns!

Wir versuchen alles was in unser Macht steht um Ihren Datenträger zu retten, dabei ist es egal ob es sich um Schäden durch WasserHitze, Sabotage oder technische Defekte handelt! In Europa sind wir mit einer Erfolgsquote von 95% eine der führenden Datenrettungsfirmen. Wir kümmern uns gerne für Ihre Fragen und sind immer und jederzeit erreichbar . Und das sogar 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche!

 

Kundenmeinungen

Jetzt anrufen

Rückrufservice